Natürliche Lüftung in Büros
Natürliche Lüftung in Bürogebäuden gewährleistet ein Raumklima, in dem man sich wohlfühlt, und eine Arbeitsumgebung, in der die Arbeits- und Lernbedingungen besser sind für diejenigen, die sich dort aufhalten. Ein weiterer Vorteil für die Kunden, die sich für die natürliche Lüftung entscheiden, ist die verminderte Abwesenheit aus Krankheitsgründen.

Mehr Platz, der den Nutzern zu Gute kommt
Mit natürlicher Lüftung wird im Gebäude Platz gespart. Erfahrungsgemäß nimmt eine mechanische Lüftungsanlage normalerweise 4-7 % der Bodenfläche des Gebäudes ein. Zudem wird Platz zwischen den Etagen gespart, was schnell 15 % der Gebäudehöhe ausmachen kann, da Lüftungskanäle überflüssig sind.

 

 

Den CO2-AUSSTOß UM 40 % VERRINGERN
Natürliche Lüftung in Büros reguliert das Raumklima über einen kontrollierten Luftaustausch durch die Fenster. Im Vergleich zur mechanischen Lüftung wird bei der natürlichen Lüftung nur sehr wenig Energie verbraucht, wenn die Fenster geöffnet und geschlossen werden. Ein Vergleich der zwei Systeme hat gezeigt, dass die natürliche Lüftung 40 % weniger CO2-Ausstoß verursacht als ein System mit mechanischer Lüftung.

 

Gewinnen Sie ein Sonos Play:1 kabellosen Lautsprecher!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und nehmen Sie an unserem exklusiven Sonos Play:1 kabellosen Lautsprecher Gewinnspiel teil