Natürliche und hybride Lüftungen in LEED-Gebäuden

Nachhaltige Lüftungskonzepte können dazu beitragen, dass Ihre Gebäude dem Drei-Säulen-Modell der nachhaltigen Entwicklung entsprechen: Ökologie, Ökonomie und Soziales. Erfahren Sie, wie Sie neben der CO2-Bilanz von Nichtwohngebäuden auch das Wohlbefinden und die Produktivität der Nutzer verbessern können.

Steigende Nachfrage nach ökologisch zertifizierten Gebäuden

Gebäude verbrauchen jährlich 40 Prozent der global erzeugten Energie. Dies spricht dafür, dass die Baubranche zur Reduzierung der CO2-Emissionen beitragen kann. Laut dem Dodge Data & Analytics Survey aus dem Jahr 2018 erwartet der Großteil (60 Prozent) der Mitglieder der Baubranche, dass bis zum Jahr 2021 fast 50 Prozent ihrer Projekte ökologisch ausgerichtet sind. In der Bauindustrie findet langsam ein Umdenken statt. Ein erheblicher Anteil dieses Energiebedarfs von Gebäuden ist auf HLK zurückführen. Mittlerweile gibt es eine ganze Reihe von Konzepten für die Reduzierung des HLK-Energiebedarfs bei gleichbleibender Raumklimaqualität. Zu diesen gehören die natürliche und die hybride Lüftung.

Geschäftsleute, die digitales Tablet verwenden

Ökologisches Bauen wird hauptsächlich durch folgende Aspekte vorangetrieben:

Laut dem Dodge Data Survey sind die drei Hauptgründe:

  1. Kundenforderung (34 Prozent)
  2. Umweltgesetze (33 Prozent)
  3. ‚Gesündere‘ Gebäude (27 Prozent)

Dies scheint ein Anzeichen dafür zu sein, dass es in der Branche eine gute Ausgewogenheit gibt, bei der die Erreichbarkeit der Kundenwünsche und die Berücksichtigung der Auswirkungen der gebauten Umwelt auf die Gesellschaft etwas stärker ausgeprägt sind.

Gründe für das LEED-Nachhaltigkeitszertifikat (Leadership in Energy and Environmental Design)

Die externe Bewertung eines Projekts ist ein wichtiger Prozess bei der objektiven Beurteilung eines Gebäudes im Hinblick auf seine Nachhaltigkeit. Dies ist wichtig in einer Branche, in der Architekten und Planer sich zunehmend daran orientieren müssen, welche messbaren Vorteile nachhaltiges Design für Eigentümer, Bauherren und die Gesellschaft bringen können sollte. Laut dem Dodge Data Survey haben zwei Drittel der Befragten angegeben, dass Beurteilungssysteme wie LEED sie bei der Planung besser ‚performender‘ Gebäude unterstützen. Die Umfrage zeigt auch, dass mehr als die Hälfte der Befragten einen eindeutigen Vorteil in der strengen, externen Beurteilung des Nachhaltigkeitsgrads eines Gebäudes sehen.

Geschäftsfrau, die in ihrem Büro arbeitet

Natürliche Lüftung und LEED

Laut dem US Green Building Council zielt das LEED-Beurteilungssystem hauptsächlich auf die Bereiche Wohlbefinden, Luftqualität und Gesundheit ab. Des Weiteren wird empfohlen, die Gebäude ausschließlich im Kontext der jeweiligen Gemeinschaft/Gesellschaft zu betrachten. Bei der Philosophie von LEED steht eindeutig der Mensch im Mittelpunkt. Die Mission hinter den Produkten und Systemen für die natürliche Lüftung von WindowMaster folgt einer sehr ähnlichen Philosophie. Unsere Fensterantriebe und Steuerungen werden mit dem Ziel entwickelt und gebaut, Komfort und Wohlbefinden des Menschen durch die Verbesserung der Raumklimaqualität zu steigern. Unsere Lösungen verringern zudem den Energieverbrauch und verbessern die für Gebäudelüftungsanlagen typische CO2-Bilanz. Als Teil des Konzepts sind natürliche und hybride Lüftungen sehr gut kompatibel mit den LEED-Beurteilungskriterien. Unser Ziel bei WindowMaster ist es, die Umsetzung dieser Konzepte durch unsere Arbeit auf dem Gebiet der intelligenten und ökologischen Technik unkompliziert und zuverlässig zu machen.

Glücklicher Vater und seine Tochter, die Spaß haben

LEED-Punktesystem und CleanTech-Lüftung

Natürliche und hybride Lüftungsanlagen von WindowMaster können für Ihr Bauprojekt in verschiedenen LEED-Kategorien und -Bereichen Punkte sammeln. 

In diesen drei Kategorien gibt es besonders viele Möglichkeiten, mit einer CleanTech-Lüftung zu punkten:

  • Energie und Atmosphäre (Energy & Atmosphere)
  • Materialien und Ressourcen (Materials & Resources)
  • Innenraumqualität (Indoor Environmental Quality)

In diesen Kategorien könnte es bei der Beurteilung der folgenden Kriterien Punkte geben:

  • Einhalten der Mindestqualität der Innenraumluft (Minimum Indoor Air Quality Performance)
  • Konzepte zur Verbesserung der Innenraumluftqualität (Enhanced Indoor Air Quality Strategies)
  • Thermischer Komfort
  • Einhalten der Energieverbrauchswerte (Minimum Energy Performance)
  • Verbessern der Energieverbrauchswerte (Optimize Energy Performance)
  • Reduzierung der vom Gebäude in seinem Lebenszyklus ausgehenden Wirkungen (Building Life-Cycle Impact Reduction)

Natürliche Lüftung und ökonomischer Nutzen

Laut des U.S. Green Building Council sind 61 Prozent der Unternehmensleitungen überzeugt, dass man sich durch das Merkmal Nachhaltigkeit vom Markt abheben und mehr Gewinn erwirtschaften kann. Diese These wird durch verschiedene Studien gestützt. Studien, die sich ausschließlich mit den Auswirkungen natürlicher und hybrider Lüftungen beschäftigen, kamen zu der Erkenntnis, dass sich je nach Gebäudeausstattung Produktivitätssteigerungen von 3,2 bis 18 Prozent erzielen lassen. Steigern die Gebäudenutzer mithilfe von natürlicher oder hybrider Lüftung ihre Leistung um nur drei Prozent, würde sich die Investition in diese Lüftungskonzepte in weniger als einem Jahr amortisiert haben. Also finanziert sich eine natürliche oder hybride Lüftung nicht nur selbst, sie bietet auch klare Vorteile bei der Rentabilität und Wettbewerbsfähigkeit.

Architektonisches Gebäude

Natürliche Lüftung macht Gebäude gesundheitsverträglicher

Studien belegen, dass natürliche und hybride Lüftungen bei Verwendung eines systematischen, technischen Ansatzes die Gesundheit, Zufriedenheit und Produktivität der Nutzer steigern können.

Wir sind ihr Sparringpartner

Wir bei WindowMaster sind uns bewusst, dass es beim ökologisch orientierten Bauen neuer Projekte oder bei Sanierungen von Bestandsgebäuden viele Faktoren zu berücksichtigen gibt. Daher möchten wir gerne für zukünftige und Bestandskunden als ‚Sparringspartner‘ zur Verfügung stehen. IIn allen Projektphasen – von der Vorplanung bis zur Nachbetreuung. So können wir sicher sein, dass die Lösung, für die sich unsere Kunden entschieden haben auch deren Anforderungen entspricht und einwandfrei funktioniert. Finden Sie einen Cleantech-Fachbetrieb in Ihrer Nähe

Cleantech-Fachbetrieb
Matthias Hecht

Was können wir für Sie tun?

Für die Unterstützung von Neu- und Bestandskunden stehen Ihnen unsere Techniker*innen für die Optimierung des Gebäudebetriebs zur Verfügung – bereits ab der Vorplanungs- und Konzeptphase. Sie erhalten unverbindlich erste Anregungen und Empfehlungen zum Lüftungskonzept und -ansatz. Die kostenfreien Services: • Beratung zum Gebäudelüftungskonzept • Bestimmung der Öffnungsflächen • Berechnung der Luftwechselrate • Beratung zur Buildingperformance in der Vorplanung • Berechnung der CO2-Werte

Mehr erfahren
Jannick K. Roth

Kontakt

In Kontakt kommen